down
nach unten

SPITALERSTRASSE HAMBURG 2017 — Kauf- und Kontorhäuser aus dem beginnenden 20. Jahrhundert prägen die traditionsreiche Spitalerstraße. Mönckeberghaus, Seeburg und Barkhof bilden gemeinsam mit der ehemaligen Volkslesehalle ein herausragendes Ensemble des Späthistorismus. Der Neubau fügt sich mit seiner filigranen steinernen Fassadenstruktur als moderner Baustein in dieses Umfeld.
Mit ihrer vertikalen und tektonischen Gliederung folgt die Fassadengestaltung dem Motiv der “Inversion“. Diese entsteht als ein negativ plastischer Abdruck, der die expressiven Elemente der umliegenden Architekturen durch Umkehrung in Erscheinung treten lässt.

Fotos: Stefan Müller

PDF Download