MQ WIEN // Startschuss für die Libelle - 28.08.2018


Im Museumsquartier wird aufgestockt: die 380 Quadratmeter große Libelle setzt sich auf das Leopold Museum und fungiert als öffentliche Dachterasse und Veranstaltungsraum mit offenem Blick auf Wien. Am 28. August fand der Spatenstich statt, nach einer Renovierung des Dachgeländes beginnen im November die Bauarbeiten. Der Entwurf ist eine Zusammenarbeit von O&O Baukunst, der Künstlerinnen Eva Schlegel (Fassadengestaltung) und Brigitte Kowanz (Lichtinstallation).