down
nach unten

AIRPORTHOTEL VAN DER VALK DÜSSELDORF 2010 — An der wichtigsten Einfahrt vom Flughafen zur Stadt besetzt das Airporthotel eine wesentliche städtebauliche Position. Im zweigeschossigen Sockel befinden sich Restaurant und Tagungsräume. Der Hotelturm mit seinen 210 Zimmern nimmt diese Zweigeschossigkeit des Sockels als Fassadenordnung auf. Die irritierende Maßstäblichkeit gibt dem alleinstehenden Gebäude eine visuelle Qualität, die aus der Perspektive des sich nähernden Autofahrers besonders zur Wirkung kommt.

PDF Download