WEHRHAHNCENTER DÜSSELDORF // 1. PREIS - 27.08.2015


Das 1985 errichtete Haus am Wehrhahn ist in seiner Anlage ein großes städtisches Haus, wie es im Lauf der Straße öfter zu finden ist. Diesen in der Figur angelegten Umstand gilt es wieder aufzugreifen und zu einem großzügigen Haus zu entwickeln. Das im Bestand zerklüftete Volumen wird durch Hinzufügen und Entfernen beruhigt. Die landschaftlich gestalteten Staffelgeschosse werden durch Aufstockungen zu einer klaren Kubatur vereinfacht. Die durch die bestehende Auskragung im 1.OG in der Kubatur eingeschriebene Horizontalität wird als Thema des neuen Entwurfes auf das ganze Haus ausgeweitet. Horizontale Bänder aus Naturstein erzeugen ein leichtes, geschichtetes Volumen.
Der Vorplatz an der Oststraße ist der zentrale Ort und Adresse für das neue Haus am Wehrhahn. Die am Wehrhahn einfach geschichteten Bänder schwingen an dieser Stelle vor und zurück, bilden ein Vordach und Terrassen.