GESCHÄFTSHAUS AM ZOO // WETTBEWERB - 01.06.2015


Mit dem Geschäftshaus am Zoo entsteht im Zentrum der City West ein wichtiger Baustein im weiter an Bedeutung gewinnenden Zooviertel und ein zentrales stadträumliches Bindeglied zwischen Bahnhof Zoo, Kurfürstendamm, gründerzeitlicher Blockstruktur und den neuen Turmbauten am Breitscheidplatz. Der Entwurf nimmt Bezug auf die unterschiedlichen Bautypologien und Höhen im Umfeld und entwickelt eine aus dem Blocktypus abgewandelte offene Gebäudefigur, welche sich durch Ausprägung eines 37 m hohen, plankonkav geformten Baukörpers entlang der Joachimsthaler Straße eigenständig behauptet und mit differenzierter Kopfausbildung nach Norden und Süden den Übergang von Gründerzeitstadt zur neuen Stadtkrone West thematisiert.
Ein weit ausladendes 2. Obergeschoss entlang der Joachimsthaler Straße lässt eine großzügig offene Passage als öffentlichen Raum entstehen, welche einen formalen Zusammenhang zu den Bauten der Nachkriegsmoderne herstellt und im Zusammenspiel
mit der gesamten Baufigur eine originelle und markante Charakteristik entwickelt.
Entlang der Joachimsthaler Straße folgt der Baukörper auch in den Obergeschossen dem Straßenbogen und bildet als konkav gewölbter Körper den nördlichen Abschluss der nach Süden führenden Hauptachse Bundesallee.